icon g1 zaunsysteme legi b LEGI B/B.i
Bewährt. Robust. Zuverlässig.
m legi bpi  gitter b s
Korrosionsschutz (LKS)
korrisionsschutz xs lks1 feuerverzinkt DIN EN ISO 1461
korrisionsschutz xs lks2 galvanisch verzinkt DIN 50961 und zus. pulverbeschichtet
korrisionsschutz xs lks4 feuerverzinkt DIN EN ISO 1461 und zus. pulverbeschichtet

Standardfarben (SF)
SF I SF II SF III
RAL ral 6005 s Moosgrün RAL ral 9010 s Reinweiß RAL ral 3000 s Enzianblau
RAL ral 6009 s Tannengrün RAL ral 7023 s Betongrau RAL ral 8014 s Sepiabraun
RAL ral 7016 s Anthrazit RAL ral 9005 s Schwarz RAL ral 3000 s Feuerrot
  RAL ral 7030 Steingrau  
Auf Wunsch liefern wir weitere RAL-Farben.
LEGI-Ballfang B/B.i mit TÜV-Abnahme-Bescheinigung für die Schalldämmung, entsprechend der Verordnung zur Durchführung des Bundesemissionsschutzgesetzes.

Der LEGI-Ballfang ist speziell als Ballfanggitter konstruiert worden, da die Beanspruchung bedeutend größer ist als bei herkömmlichen Zäunen. Ballfanggitter müssen äußerst robust gebaut sein, sollten jedoch eine gewisse Elastizität erhalten.

Pfosten und Gitter, vereint mit deren Verbindung, haben wir optimal aufeinander abgestimmt, so dass durch weitestgehende Wartungsfreiheit hohe Sicherheit und Wirtschaftlichkeit garantiert sind.
  • Bewährt - die Technik
    Doppelt gezogene Rundstahldrähte, horizontal 8 mm, vertikal 6 mm und 8 mm Ø, bieten der aggressiven Luft die kleinste Angriffsfläche und regnen schnell ab. Daher sind sie schnelltrocknend und mit geringen Ablagerungen belegt. Durch die Rundungen besteht keine Verletzungsgefahr.
  • Robust - das Pfostensystem
    Pfosten aus IPE-Profilen gemäß statischer Berechnung. Montage durch höhen- und fluchtgerechtes Einbetonieren der Pfosten. Fundamentgrößen nach statischen Erfordernissen. Pfostenabstand 2.520 mm mit Toleranzen von +/- 10 mm. Einfaches Anschrauben der Befestigungswinkel mit handelsüblichem Werkzeug.
  • Zuverlässig - die Konstruktion
    Mit mindestens 7 gegenüberliegenden waagerechten Verstärkungsdoppeldrähten 8 mm Ø je 2.030 mm hohem Gitter. Verstärkung der den Pfosten zugewandten vertikalen Gitterenden mit je 2 Stück aufrechten, im Abstand von 25mm geschweißten Schraubdrähten in 8 mm Ø. Die restlichen Drähte 6 mm Ø.

Maschen:
Gitter bis 2.000 mm Höhe 50 x 200 mm und darüber 100 x 200 mm. Als Tischtennisballfang 34 x 200 mm, Masche aufrecht.

Gitter:
Nutzlänge 2.520 mm = Pfostenabstand. Die Gitterhöhen von 630 - 2.030 mm in Stufen von 200 mm. Die Gitter werden übereinander geschraubt.

Einsatzmöglichkeiten
  • Kinderspielplätze
  • Bolzplätze
  • Tennisplätze
  • Sportanlagen
  • Schulen
  • Kindergärten

Als besonders hohe Zäune zur Absicherung gewerblicher, industrieller und privater Anlagen. Auch als selbstständig stehende Rankwände zur Begrünung.

Tore und Eingänge werden in allen gängigen Größen und Formen angeboten.
tech det bf legi pfostenverb b
Gitter-/Pfostenverbindung B
über die Befestigungswinkel, die an den Pfosten geschraubt werden. Die Gitter werden mit den zwei engen Vertikaldrähten, welche die Enden der Gitter zusätzlich verstärken, am anderen Schenkel der Befestigungswinkel kraftschlüssig verschraubt.
tech det bf legi pfostenverb bi
Gitter-Pfostenverbindung B.i
mit Isolierung des Körperschalls
durch Dämpfungspuffer aus einer ozon- und UV-resistenten, schwer entflammbaren Gummimischung, einseitig befestigt zwischen Pfosten und Befestigungswinkel. Hierdurch ist die Köperschallübertragung unterbrochen und die Lärmentwicklung auf ein Minimum reduziert.
tech det bf legi ecke z lasche
Ecke am Pfosten LEGI-Z-Lasche
Sollte ein Pfosten auf der Ecke stehen, werden Z-Laschen am Pfosten befestigt zur Aufnahme der Gitter in der neuen Flucht
DEKRA-geprüfte Qualität
legi sicherheit dekra Permanente Qualitätskontrolle aller Fertigungsprozesse nach DIN 9001:2008



LEGI-Gitter
Finden Sie das passende Gitter für Ihr Zaunsystem.
LEGI-Torsysteme
Treffen Sie die Auswahl aus unseren
umfangreichen Torsystemen.